WARUM gibt es die gleiche FB3-Upgrade-Anmeldung 2 Mal?  -  Nur zum Verwirren?

horizontal rule

Liebe Segelfreunde,
wenn Sie den Eindruck gewonnen haben, dass überfluten, verwirren, damit abhängig machen und versklaven zu den strategischen Zielen der EDV gehören, dann liegen Sie vollkommen richtig. Glauben Sie mir, nach 49 Jahren in der EDV - mein "Hauptberuf" - weiß ich, wovon ich spreche.

Aber hier ist es etwas anderes.

Natürlich gehen beide Anmeldungen auf denselben Kurs.

Aber der Club darf ausschließlich NUR Kurse für Clubmitglieder veranstalten, keinesfalls dürfen Nichtmitglieder teilnehmen. Und der Club wird Sie nicht mit der Kursteilnahme erpressen, das hat keinen Sinn. Wenn Sie Clubmitglied werden, dann kaufen Sie dem Club um den Jahresbeitrag NICHT irgendeine Dienstleistung ab, Sie werden Mitglied, weil Ihnen die Ideen gefallen und weil Sie dazu etwas BEITRAGEN möchten.

Andrerseits, wenn Sie der Club nicht interessiert, dann wollen Sie vielleicht trotzdem am Kurs teilnehmen. Und das löst nun das Rätsel der beiden "gleichen" Anmeldungen:

Wenn Sie sich über den Club zum Club-Kurs anmelden, dann MÜSSEN Sie Clubmitglied sein. Und den Kursbeitrag zahlen Sie dann an den Club. Und dort bleibt er auch.  Es ist eine Art Spende für den Club, aber Sie können sicher sein, der Betrag wird widmungsgemäß verwendet, er dient einem guten Segelzweck.

Wenn Sie kein Vereinsmeier sind, dann melden Sie sich über die Jachtsportschule Kotnig an. Das ist ein Gewerbebetrieb mit allen notwendigen Genehmigungen, mit Steuernummer und Gewerbeumlage, mit ... Und dann bezahlen Sie auch an die Jachtsportschule Kotnig. Und davon bekommt der Club nichts.

Der Clubkurs kostet €180,-, aber die Jahresgebühr kostet € 80,- oder € 90,-. Den Kursbeitrag überweisen Sie einfach auf das Clubkonto.
Der Kurs der Jachtsportschule kostet € 260,- (inkl. MwSt.). Dafür bekommen Sie eine Rechnung, auf die Sie dann (bitte) den Betrag überweisen.

B. Kotnig